Skip to main content

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Allgemeine Geschäftsbedingungen Catycan GmbH

Stand per 1. September 2021

1.          Geltungsbereich

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) gelten für sämtliche mit der Catycan GmbH, UID CHE-499.661.307, (nachfolgend „CATYCAN“ genannt) abgeschlossenen Verträge zwischen dieser und dem Kunden.

CATYCAN behält sich das Recht vor, die AGB zu ändern. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses geltende Version der AGB.

Das Angebot richtet sich an Kunden mit Wohnsitz/Sitz in der Schweiz. Lieferungen erfolgen nur an Adressen in der Schweiz.

Die Anwendung von allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden werden ausgeschlossen.

2.          Zustandekommen des Vertrages

Die Darstellungen der Artikel und Leistungen im Online-Shop (www.lehmanns.ltd) und in der Filiale stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine unverbindlichen (Online-)Katalog dar. Abbildungen, Bilder, Broschüren, Werbung und andere Informationen im Zusammenhang mit den Produkten von CATYCAN dienen lediglich Informationszwecken.

Der Kunde gibt ein verbindliches Angebot gegenüber der CATYCAN ab, wenn er den Online-Bestellprozess unter Eingabe der dort verlangten Angaben durchlaufen hat und im letzten Schritt auf „Kaufen“ klickt und die AGB akzeptiert (nachfolgend „Bestellung“ genannt) oder die Bestellung in der Filiale gegenüber CATYCAN abgibt. Nach dem die Bestellung abgeschickt wurde, erhält der Kunde ein E-Mail, die den Empfang der Bestellung bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (nachfolgend „Bestelleingangsbestätigung“ genannt). Diese Bestelleingangsbestätigung stellt keine Annahme des Angebotes des Kunden dar, sondern soll den Kunden nur darüber informieren, dass die Bestellung bei CATYCAN eingegangen ist.

Nach Übermittlung der Bestelleingangsbestätigung kann der Kunde die Bestellung nicht mehr ändern und ist an diese gebunden. Ein Vertragsabschluss steht ausdrücklich unter Vorbehalt der Verfügbarkeit der Produkte. CATYCAN ist ohne Nennung von Gründen frei, Bestellungen ganz oder teilweise abzulehnen. In diesem Fall wird die Kundschaft informiert und allfällig bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Der Vertrag kommt mit Auslieferung der Bestellung durch CATYCAN zustande.

Ist der Vertragsgegenstand allerdings eine Spezialanfertigung oder eine Sonderbestellung, so kommt der Vertrag mit der schriftlichen Annahme der Bestellung durch CATYCAN zustande.

Die Bestellungen werden grundsätzlich nach Muster, Abbildung oder Skizze geliefert. Geringfügige Abweichungen in Grösse, Farbe, Struktur und Verarbeitung sind vorbehalten. Insbesondere bei Nach-/Ergänzungsbestellungen sind Abweichungen ohne anderweitige, schriftliche Zusage unvermeidlich.

Die Produkte sind ohne anderweitige, schriftliche Zusage ausschliesslich für den Endverbrauch und nicht für den Weiterverkauf bestimmt.

Im Zusammenhang mit einem Produkt abgebildete Dekorationsartikel sind, wo nicht namentlich aufgeführt und erwähnt, nicht Bestandteil des Produktangebotes. Zubehör und Dekorationsartikel sind gesondert zu erwerben.

3.          Preis

Die Preise verstehen sich in Schweizer Franken, inkl. Mehrwertsteuer (MwSt.) und sind ohne anfallende Versandkosten. Massgebend ist der Preis im Online-Shop zum Zeitpunkt der Bestellung. Bei Einkäufen in der Filiale der CATYCAN ist der bei Bezahlung gültige Filialpreis massgebend. In Fällen in denen aufgrund technischer oder offensichtlicher Fehler bei der manuellen Bearbeitung der Preis falsch ausgewiesen ist, ist CATYCAN zur Anfechtung oder Stornierung der Bestellung oder des Kaufes berechtigt. Bereits erfolgte Zahlungen werden zurückerstattet.

Zusätzliche Gebühren und Abgaben sowie kostenpflichte Zusatzleistungen wie Montage usw. werden dem Kunden separat verrechnet.

4.          Zahlungsbedingungen

Die Bezahlung der Bestellung erfolgt wahlweise per Vorauskasse, auf Rechnung, via PayPal, mittels Kreditkarte oder mit vorhandenem, gültigem Gutschein. CATYCAN behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlarten auszuschliessen bzw. die Zahlart Vorauskasse einzusetzen. CATYCAN hat das Recht, auf einzelne Zahlungsmittel Zuschläge zu erheben.

Barzahlung ist nur bei Einkäufen in der Filiale der CATYCAN oder bei Filialabholung möglich. Die Bezahlung durch Einsendung von Bargeld oder Schecks wird nicht akzeptiert. Es wird keine Haftung für so entstandenen Verlust übernommen.

Bei Vorauskasse oder Anzahlung erfolgt die Lieferung erst nach Eingang der Zahlung. Die Bestellungen werden bis zum Zahlungseingang nicht reserviert und können zwischenzeitlich vergriffen sein. Aus so entstandenen Lieferunmöglichkeiten können keine Ansprüche gegenüber CATYCAN abgeleitet werden.

Bei Zahlung auf Rechnung verpflichtet sich der Kunde, den Rechnungsbetrag innerhalb von 10 (zehn) Tagen nach Rechnungsdatum zu begleichen. CATYCAN kann diese Zahlungsweise von einer positiven Bonitätsprüfung sowie weiteren im eigenen Ermessen bestimmten Voraussetzungen abhängig machen (z.B. Mindestalter, Schweizer Wohnsitz). Es besteht kein Anspruch des Kunden auf Zahlung auf Rechnung oder auf Ratenzahlung. Erfolgt keine fristgerechte Zahlung, ist CATYCAN berechtigt dem Kunden für jede Mahnung eine Bearbeitungsgebühr von mindestens CHF 20.00 (zwanzig) in Rechnung zu stellen. Weitere mit dem Inkasso verbundene Kosten sowie die gesetzlichen Verzugszinsen werden zusätzlich dem Kunden in Rechnung gestellt. Sollte die Einleitung einer Betreibung notwendig werden, erhebt CATYCAN eine zusätzliche Bearbeitungsgebühr von mindestens CHF 200.00 (zweihundert).

Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass CATYCAN mit Aufgabe der Bestellung im Rahmen des Vertragsschlusses eine Bonitätsprüfung durchführen kann und zu diesem Zweck Personendaten aufgenommen und an die mit der Bonitätsprüfung beauftragte Unternehmung weitergegeben werden kann.

Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Abbuchung vor Versendung der Bestellung.

Bei Bezahlung mit PayPal wird der Kunde im Bestellprozess auf die Webseite des Online-Anbieters PayPal weitergeleitet. CATYCAN übernimmt keine Haftung für die Nutzung dieses Drittanbieters. Sämtliche Gebühren gehen zu Lasten des Kunden.

Bei Rücküberweisungen infolge Lieferunmöglichkeiten haftet CATYCAN nicht für Gebühren oder andere Beträge, welche dem Kunden durch Dritte im Rahmen der Zahlungsabwicklung entstehen.

5.          Eigentumsvorbehalt

CATYCAN bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum der Bestellung. CATYCAN ist berechtigt, einen entsprechenden Eintrag im Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen. Vor Eigentumsübertragung ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung, Umgestaltung oder Nutzung der Bestellung ohne ausdrückliche Einwilligung von CATYCAN nicht zulässig.

6.          Lieferung und Liefertermin

Die durch CATYCAN angegebenen Lieferzeiten sind unverbindlich und können jederzeit ohne Ankündigung ändern. Im Falle einer (Teil-) Lieferunmöglichkeit wird die entsprechende Bestellung storniert, der Kunde informiert und es werden allfällig bereits geleistete Zahlungen zurückerstattet. Weitere Ansprüche aus Lieferverzug oder (Teil-) Ausfall der Lieferung sind ausgeschlossen.

7.          Liefervarianten

Bei Filialabholung wird die Bestellung in die Filiale von CATYCAN geliefert. Wenn die Bestellung in der Filiale abholbereit ist, erhält der Kunde eine Abholeinladung. Ab diesem Zeitpunkt kann der Kunde die bestellten Produkte innerhalb der angegebenen Frist während den Öffnungszeiten in der Filiale abholen.

Die Lieferung von Bestellungen erfolgt durch ein geeignetes Transportunternehmen. Die Lieferadresse muss in der Schweiz liegen und über eine, durch die Post bediente Adresse verfügen und mit dem LKW erreichbar sein. Die Heimlieferung beinhaltet in der Regel die Lieferung der Bestellung bis in die Wohnung bzw. in das Haus des Kunden. Ausnahmen wie zum Beispiel eine Lieferung nur bis vor die Haustüre, eine Lieferung bis an die Bordsteinkante usw. werden bei der Bestellerfassung angezeigt. In der Heimlieferung nicht enthalten sind jegliche weitere Dienstleistungen, wie das Auspacken und die Montage des Kaufgegenstandes, die Rücknahme von Verpackungsmaterial usw.

Bei Lieferadressen ohne Zufahrtsweg oder erschwertem Zugang, wird zur nächstgelegenen Zufahrtsstelle oder Bahnstation geliefert. Mit der Entladung der Bestellung, nach den obgenannten Kriterien, geht die Gefahr auf den Kunden über. Wünscht der Kunde trotzdem die Lieferung vors/ins Haus, hat er die zusätzlichen Kosten zu übernehmen bzw. vorauszubezahlen. Die Einholung von Bewilligungen, das zur Verfügung stellen von ausserordentlichen Hilfsgeräten oder bauseitige Anpassungen sind Sache des Kunden.

Nimmt der Kunde die Bestellung am vereinbarten Liefertermin nicht entgegen, kann CATYCAN dem Kunden die entstandenen Umtriebe belasten und behält sich das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten.

Die Kosten für die Lieferung und Heimlieferung werden bei der Bestellung separat, zusätzlich zum Preis der Bestellung, ausgewiesen.

8.          Montage und Entsorgung

Die Montage beinhaltet das Auspacken und Montieren der bestellten Produkte inkl. Rücknahme des Verpackungsmaterials. Die Montage erfolgt nur, soweit es die baulichen Gegebenheiten unter normalen Aufwand zulassen. Leuchten und elektrische Installationen sind von der Montage ausgeschlossen.

Die Entsorgung beinhaltet die Entgegennahme und umweltgerechte Entsorgung der vom Kunden bei der Bestellung angezeigten Gegenstände, welche in Art und Menge maximal der Bestellung entsprechen dürfen. Die zu entsorgenden Gegenstände sind durch den Kunden transportgerecht und auf den vereinbarten Liefertermin der Bestellung bereitzustellen.

Die Kosten für die Montage und Entsorgung werden nach der Bestellung separat offeriert und können vom Kunden abgelehnt oder akzeptiert werden. Bei einer Ablehnung der zusätzlichen Montage und Entsorgung bleibt der Kunde an die Bestellung dennoch gebunden.

9.          Rückgaberecht

Der Kunde ist zur Entgegennahme der Bestellung verpflichtet. Bei Filialabholung ist die Bestellung innert 10 (zehn) Tagen nach Abholungsanzeige in der Filiale abzuholen.

Bei Produkten mit einem Preis unter CHF 200.00 (zweihundert), ausgenommen sind Spezialanfertigungen, welches nicht innert der angegebenen Frist in der Filiale abgeholt wird, ist CATYCAN berechtigt, die Bestellung ganz oder teilweise zu stornieren und allfällig bereits geleistete Zahlungen werden zurückerstattet. Vorbehalten bleibt die Geltendmachung von Schadenersatz durch CATYCAN.

Produkte mit einem Preis unter CHF 200.00 (zweihundert) können innerhalb von 10 (zehn) Kalendertagen nach Empfang oder Entgegennahme unter Vorweisung des Kaufnachweises zurückgegeben werden. Ohne Kaufnachweis besteht kein Rückgaberecht.

Das Produkt mit einem Preis unter CHF 200.00 (zweihundert) muss soweit möglich originalverpackt, unbeschadet, sauber, vollständig und samt allfälligem Zubehör zurückgegeben werden. Das Produkt ist, sofern der Lieferung ein Rücksendeschein beiliegt, mit dem ausgefüllten Rücksendeschein zu retournieren und zwar bei Paketsendungen an die als Absender gekennzeichnete Adresse oder bei Filialabholungen durch Rückgabe in der Filiale.

Die Kosten für die Rückgabe sind vom Kunden zu tragen. Gibt der Kunde das bestellte Produkt gemäss den obgenannten Voraussetzungen zurück, so wird ihm die bereits getätigte Zahlung unter Abzug allfälliger bereits erbrachter Dienstleistungen zurückerstattet. CATYCAN kann die Rückerstattung der getätigten Zahlung in Form eines Gutscheines, einlösbar bei CATYCAN, ausrichten. Ein Umtausch ist nicht möglich.

Ansonsten besteht kein Rückgaberecht. Werden Bestellungen nicht entgegengenommen oder innert der angegebenen Frist in der Filiale abgeholt, entfällt die Lieferpflicht von CATYCAN und es erfolgt keine Rückerstattung des Preises. Weitere Schadenersatzforderungen behält sich CATYCAN ausdrücklich vor.

10.        Mängelrüge/Gewährleistung

Es obliegt dem Kunden, die Bestellung sofort bei Erhalt zu prüfen und allfällige Mängel oder Abweichungen von der Bestellung innert 3 (drei) Kalendertagen schriftlich bei CATYCAN oder in der Filiale von CATYCAN zu beanstanden.

Werden Bestellungen mit offensichtlichen Schäden an der Verpackung oder am Inhalt angeliefert, so hat der Kunde diese, unbeschadet allfälliger Garantierechte, sofort beim Dienstleister (z.B. Post AG oder Spediteur) zu reklamieren und die Annahme zu verweigern. Der Kunde ist verpflichtet, sich eine Schadenbestätigungsmeldung des Dienstleisters (z.B. Post AG oder Spediteur) aushändigen zu lassen. Alle Transportschäden sind zusätzlich unverzüglich CATYCAN zu melden.

CATYCAN gibt keinerlei Garantien für Eigenschaften der Bestellungen ab und schliesst die Gewährleistungsansprüche im gesetzlich zulässigen Rahmen bis auf arglistig verschwiegene Mängel aus.

Die Gewährleistungsansprüche des Kunden beschränken sich auf Ersatzlieferungen oder Nachbesserung. Das Recht auf Minderung und Wandlung wird ausdrücklich im gesetzlich zulässigen Umfang wegbedungen. Es liegt im Ermessen der CATYCAN, ob sie bei korrekt angezeigten Mängeln eine Ersatzlieferung veranlasst oder die

fehlerhafte Bestellung nachbessert.

Nicht als Mangel gelten Schäden am Produkt infolge normaler Abnützung, unsachgemässer Benutzung oder Beschädigung durch den Kunden bzw. Drittpersonen sowie Schäden, die auf äussere Einflüsse zurückzuführen sind.

Schlägt die Ersatzlieferung oder Nachbesserung fehl, hat der Kunde oder CATYCAN das Recht vom Vertrag zurückzutreten. Bei Bestellung mit reduzierten Produkten behält sich CATYCAN vor, statt der Nachbesserung oder Ersatzlieferung, den geleisteten Preis zurückzuerstatten.

Weitergehende Ansprüche, insbesondere Schadenersatzansprüche und Schadenersatz für Mängelfolgeschäden, werden im gesetzlich zulässigen Umfang wegbedungen.

Die mangelhafte Bestellung ist mit dem Kaufnachweis und einer detaillierten Beschreibung des Mangels an CATYCAN zurückzusenden oder in der Filiale der CATYCAN abzugeben. Die Rücksendung der mangelhaften Bestellung erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden. Ohne Vorweisung der mangelhaften Bestellung können keine Gewährleistungsrechte geltend gemacht werden.

Die Gewährleistungsrechte verjähren mit Ablauf von zwei Jahren nach der Ablieferung/Abholung des Produktes an den Kunden, selbst wenn dieser Mangel erst später entdeckt wird.

11.        Haftung

Die Haftung von CATYCAN für ihre Erfüllungsgehilfen beschränkt sich auf grobe Fahrlässigkeit und vorsätzliche Handlungen. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei der schuldhaften Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, und für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Im Falle der Verletzung vertragswesentlicher Pflichten sind etwaige Schadenersatzansprüche auf typische und vorhersehbare Schäden begrenzt. Die Haftung nach dem Produktehaftungsgesetz bleibt unberührt.

Für Schäden, die durch falsche Informationen und/oder Unterlassung wesentlicher Informationen durch den Kunden entstehen, übernimmt CATYCAN keine Haftung.

Eine Haftung für Schadenersatz und Folgeschäden wird ausdrücklich ausgeschlossen.

12.        Datenschutz

CATYCAN weist darauf hin, dass die im Rahmen des Vertragsschlusses aufgenommenen Daten zur Erfüllung der Verpflichtung aus dem Vertrag erhoben, verarbeitet und genutzt werden. Die zur Leistungserbringung und Vertragserfüllung notwendigen Daten können auch an beauftragte Dienstleistungspartner (z.B. Logistikunternehmen, Servicepartner, Inkassofirma) weitergegeben werden, unter anderem auch ins Ausland in Länder, welche allenfalls nicht über einen gleichwertigen Datenschutz verfügen. Die Kundschaft erklärt sich mit der Zustimmung zu diesen AGB mit dieser Datennutzung einverstanden. Der Kunde ist weiter damit einverstanden, dass seine Personendaten für Werbung zu eigenen und fremden Zwecken (z.B. Zustellung eines Kunden-Newsletters und Teilnahme an eigenen Gewinnspielen) verwendet werden darf. Die Bearbeitung der personenbezogenen Daten kann der Kunde jederzeit ohne Angaben von Gründen untersagen und die erteilte Einwilligung für die Zukunft widerrufen.

13.        Urheber- & Markenrechte

Die auf der Website veröffentlichten Informationen und Inhalte sind urheberrechtlich geschützt und Eigentum von der CATYCAN oder des jeweiligen Rechteinhabers. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung oder jede andere Form der Verwertung bedürfen der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers. CATYCAN und der entsprechende Rechteinhaber behalten sich ausdrücklich alle diesbezüglichen Rechte vor.

14.        Schlussbestimmung, anwendbares Recht und Gerichtsstand

Sollte eine Bestimmung der AGB unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt.

Auf Verträge zwischen CATYCAN und dem Kunden findet das Recht der Schweiz unter Ausschluss des Übereinkommens der Vereinten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (CISG) Anwendung.




Ausschliesslicher Gerichtsstand für Konsumenten ist der Sitz von CATYCAN oder der Wohnsitz des Kunden (Art. 32 ZPO). Für sämtliche anderen Kunden ist der Sitz von CATYCAN ausschliesslicher Gerichtstand.